Author Archives: Daniela Kaufmann

12 Altarfries

Der Bildhauer Elmar Hillebrand (geb. 1925) und sein Schüler und Freund Ronald Hughes schufen zwischen 1962 und 1966 einen Fries mit Szenen aus dem Alten und Neuen Testament, der den Sockel der Chorinsel umfasst. Hintergrund ...

mehr »

11 Nikolaus-Groß-Kapelle

Nikolaus Groß war ein christlicher Arbeiterführer und Widerstandskämpfer in der Zeit des Nationalsozialismus. Er ist der erste Selige des Bistums Essen. Groß wurde am 30. September 1898 in Niederwenigern an der Ruhr geboren. Sein beruflicher ...

mehr »

St. Altfrid-Bruderschaft

Seit 1975 leistet die St. Altfrid-Bruderschaft in der Bischofskirche Wachdienst und gibt so Gläubigen und Kulturinteressierten Gelegenheit, den Dom auch außerhalb von Gottesdienstzeiten zu besuchen. An mehreren Werktagen versehen die Altfridbrüder ihren Dienst im Dom ...

mehr »

10 ›Rote Pforte‹ und Schatzkammer

Durch die rubea ianua, die rote Pforte, gingen im Mittelalter die Laien zu den Hochfesten und zur sonntäglichen Messe in die Kirche. Auch zogen die zahlreich stattfindenden Prozessionen hier hindurch. Mitte des 12. Jahrhunderts erhielt ...

mehr »

Münsterbauverein

Seit 1947 kümmert sich der Münsterbauverein e.V. um Erhalt und Sanierung der Essener Dominsel. Zudem konnten in den letzten Jahren auf vielfältige Weise umfangreiche kultur-, kunst- und kirchengeschichtliche sowie spirituelle Angebote gesichert werden. Weitere Informationen ...

mehr »

9 Grablegung Christi

In einer Wandnische der südlichen Außenmauer befindet sich eine lebensgroße Darstellung der Grablegung Christi. Hinter dem auf einer  ausgestreckten Leichnam Christi stehen die Trauernden: In der Mitte steht der Jünger Johannes, der sich der Gottesmutter ...

mehr »

Münsterarchiv

Das Münsterarchiv befindet sich in der Obhut der Domschatzkammer. Weitere Informationen finden Sie hier.

mehr »

8 Siebenarmiger Leuchter

  Der Essener Leuchter ist die älteste erhaltene christliche Nachbildung des jüdischen Tempelleuchters, die es in ähnlicher Form früher auch in Fulda, Aachen und Köln gegeben hat. Die Form des Leuchters folgt weitgehend einem Bericht ...

mehr »

Überblick

Der Essener Dom vom Burgplatz aus gesehen

Der Essener Dom, die Kathedralkirche des 1958 errichteten Ruhrbistums Essen, blickt auf eine rund 1150-jährige Geschichte zurück. Um 850 wurde hier ein Frauenstift gegründet, das im frühen und hohen Mittelalter zu den herausragenden religiösen Institutionen ...

mehr »

7 Westbau

Der ist der älteste erhaltene Teil des Essener Münsters. Er wurde über den Fundamenten eines älteren Baus errichtet. Nahm man früher an, der Westbau II sei im Auftrag der  (amt. 1039–1058) entstanden, plädiert man nun ...

mehr »