• XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9

„Schöne!“ Musik beim Internationalen Orgelzyklus

„Schön!“ – unter diese Überschrift hat der Essener Domorganist Sebastian Küchler-Blessing in diesem Sommer die sechs Konzerte des 16. Internationalen Orgelzyklus am Essener Dom gestellt. Nach dem Auftakt durch Küchler-Blessing am 21. August nähern sich bis zum 25. September immer mittwochs ab 19.30 Uhr fünf international renommierte Orgel-Professoren im Dom mit ihrer Musik auf der Rieger-Orgel dem Thema Schönheit.

 

Für Küchler-Blessing beschreiben im Ruhrgebiet die von Herzen kommenden Worte „boah, wat is dat schön!“ auf geradezu ideale Weise, worum es in der Musik gehe: „Mit den Mitteln des Klangs auszudrücken, wovon man so recht nicht sprechen kann, einen Eindruck von dem zu schaffen, was größer ist als menschlicher Geist, und so dem Grundprinzip der göttlichen Schöpfung zu huldigen.“

 

Mit ihrem großen Klangfarbenreichtum biete die Rieger-Orgel im Essener Dom „alle Möglichkeit für die Gäste mit ihrer ganz unterschiedlichen kulturellen Herkunft – von Italien als Wiege der Renaissance bis Russland, das sich zeitweise als das radikal Andere des Westens verstand“, so der Dom-Organist. Das Repertoire der individuell zusammengestellten Konzert-Programme umfasst dabei Stücke von Bach über Liszt, Brahms und Reger bis zum Zeitgenossen György Kurtág.

 

Der Orgelzyklus im Überblick, die Konzerte beginnen jeweils mittwochs um 19.30 Uhr:

  • 21. August: Domorganist Sebastian Küchler-Blessing
  • 28. August: Prof. Lorenzo Ghielmi, Mailand
  • 4. September: Prof. Bernhard Haas, München
  • 11. September: Prof. Jörg Halubek, Stutgart
  • 18. September: Prof. Daniel Zaretsky, St. Petersburg
  • 25. September: Prof. Wolfgang Seifen, Berlin

Während der Konzerte überträgt eine Videokamera die Aktionen der Organisten von der Orgelbühne auf eine Leinwand im Kirchenschiff, so dass die Zuhörer im Dom auch einen visuellen Eindruck vom virtuosen Spiel der Musiker bekommen.

 

Dank der Unterstützung durch die Sparkasse Essen ist der Eintritt zu allen Konzerten des Orgelzyklus frei. Im Anschluss an die Konzerte bittet die Dommusik die Besucher jeweils um Spenden.

 

Nach Konzertbeginn ist kein Einlass mehr möglich. (Thomas Rünker, Bistum Essen)